Donnerstag, 6. Dezember 2012

Aus aktuellem Anlass

... ich hab gerade ein bißchen gestöbert. Und bin dabei über den unfassbar tollen Half-Buckle im Sankt-Pauli-Design von Moseskinder gestolpert. Was für ein Knaller!  Mein Fußball- und mein Heimatherz schlagen so sehr für diesen Verein und den Stadtteil, ich weiß jetzt schon, worin Nummer drei wohl mal getragen werden wird, wenn es mal soweit kommt.

Aber, und das ist bei dieser Witterung noch viel wichtiger, bei Moseskinder war auch ein immer wieder wichtiger Hinweis verlinkt, und zwar der, dass kleine Babies bei diesen Temperaturen in Kinderwagen oder Babyschale superschnell auskühlen. Klar, keine Körperwärme außer der eigenen, und dann obendrauf keine Bewegung - da friert es sich schnell.
Nachzulesen hier.
Selbst die Große mit ihren 3 Jahren, die laufend in Bewegung ist und ordentlich angezogen, friert nach dem Spaziergang. Wie muß es also der Kleinen gehen, die zwar schon ganz gut, aber eben noch nicht richtig weit laufen kann? Und wie ganz frischen Babies, die ihre Körpertemperatur noch gar nicht selbst regulieren können? Tragen schützt vor dem Auskühlen, und wärmt auch den Träger. Wenn die eigene Jacke über dem Kind nicht mehr zugeht, schafft ein Cover, ein Einsatz für die Jacke oder spezielle Tragekleidung Abhilfe.

Es wäre nur wirklich sehr schön, kämen alle ihrer Streu- und Räumpflicht nach, so dass man nicht die Gefahr des Auskühlens gegen die des Ausrutschens eintauschen muß. Aber das ist wieder ein anderes Thema.

Ich wünsche euch allen einen schönen Nikolaustag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fragen? Kritik? Meinung? Ich bin gespannt auf deinen Beitrag.